Der perfekte Teppich: die Prinzipien der Auswahl

Wie wählt man einen home24 teppich vintage aus? Die Frage, auf die jeder mindestens einmal im Leben eine Antwort sucht, egal ob es sich um einen Umzug oder den Austausch eines alten Modells handelt. Teppiche unterscheiden sich in Farbe, Material und Form, und es ist schwierig, zwischen verschiedenen Teppichen zu wählen und sich nicht in dieser Vielfalt zu verlieren.

INTERESSANT! Unter dem Teppich sammeln sich pro Jahr 3 bis 4 kg Staub an. Allein von einem Menschen fallen in einer Stunde etwa 1,5 Millionen mikroskopisch kleine Partikel (Flocken) ab.

Wie wählt man den richtigen Teppich aus?
Bevor Sie sich für einen Kauf entscheiden, sollten Sie wissen, was für Sie drin ist:

– Dekorativität. Ein schönes Modell löst die Frage der Ästhetik des Raumes. Mit den richtigen Farben und Mustern können Sie einen Raum auf unerwartete Weise verwandeln.

– Sensation. Der Belag ist angenehm in der Haptik.

– Geräuschabsorption. Die Produkte sind in der Lage, den von den Nachbarwohnungen ausgehenden Lärmpegel zu reduzieren.

– Hygienisch. In Modellen aus künstlichen Materialien können sich Pilze, Schimmel oder Motten nicht etablieren.

– Feuerbeständigkeit. Die meisten Produkte sind mit einem speziellen Flammschutzmittel behandelt, das sie vor Verbrennung schützt.

– Wartungsfreundlichkeit. Diese Art von Bodenbelag erlaubt es Ihnen, ein Minimum an Aufwand für die Pflege zu betreiben.

Sollte ich einen natürlichen oder synthetischen Teppich wählen?
Viele von uns haben noch die natürlichen Teppiche der Großmutter, die man als Klassiker bezeichnen kann. Vor dem Kauf eines Naturproduktes sollten Sie abklären, ob der Flor mit antiseptischen, schmutzabweisenden und insektenfesten Substanzen versehen ist. Naturprodukte sind in der Regel handgefertigt. Sie sind teuer, und sie sind manchmal sogar pflegeleichter als synthetische. Die durchschnittliche Lebensdauer eines hochwertigen Produkts beträgt 20-30 Jahre.

WICHTIG: Sie sind nicht für Allergiker geeignet.

Schafwollteppiche sind besonders beliebt, das Material ist preiswert und weich. Ziegenwolle übertrifft die Wolle von Lämmern in ihren Leistungseigenschaften, aber es ist schwierig, ein solches Modell zu finden, da Ziegen hauptsächlich für die Milchproduktion gezüchtet werden. Als Benchmark gilt Kamelhaar, das nicht elektrifiziert, die Wärme besser speichert und die beiden vorherigen Materialien in Bezug auf die ästhetischen Eigenschaften übertrifft.

Baumwolle ist eine weitere Art von natürlichem Material, das bei der Herstellung von Teppichen verwendet wird. Baumwollmodelle werden häufig in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit eingesetzt, da sie Feuchtigkeit gut aufnehmen. Vergleicht man die taktilen Empfindungen mit Modellen aus Wolle, ist Baumwolle weicher, aber reine Baumwollteppiche gibt es nicht, oft wird Wolle beigemischt.

Zu den exotischen Optionen gehören Bambus, Jute und Seegras. Diese Beläge werden als exklusiv-teuer eingestuft. Zu dieser Kategorie von Bodenbelägen können Modelle aus Leder gezählt werden, die durch Zusammennähen einzelner Stücke hergestellt werden und sehr kurze Zeit dienen.

Seide ist wahrscheinlich das teuerste Material bei der Herstellung von Teppichen. Das Produkt sieht stilvoll aus, schimmert in der Sonne und hat eine angenehme Haptik. Ein preiswertes Analogon ist Viskose, die äußerlich an Seide erinnert (sie glänzt auch).

Die Auswahl an künstlichen Materialien ist viel größer:

Acryl. Es wird als Kunstwolle bezeichnet, da das Material die Eigenschaften eines natürlichen Belags hat. Es fühlt sich angenehm an, ist nicht statisch, weist Feuchtigkeit und Schimmel ab, ist aber weniger verschleißfest.
Polypropylen. Ein weiteres Material, das natürlicher Wolle ähnelt. Es ist pflegeleicht, leicht zu reinigen, hat ein geringes Gewicht, hat eine Menge gesättigter Farben.
Polyester. Modelle mit Hochflor, der wie Wolle aussieht, wirken edel. Das Material ist weniger belastbar als Acryl, dient aber länger.
Nylon. Ideal für stark frequentierte Bereiche wie Flure und in Küchen, wo die Wahrscheinlichkeit einer häufigen Verschmutzung hoch ist.

Pfahllänge
Viele Menschen fühlen sich von langflorigen Produkten angezogen, aber die meisten weigern sich, sie zu kaufen, weil sie Angst vor einer schnellen Veränderung des ursprünglichen Aussehens haben. Die Stapellänge variiert von 2 bis zu 10 cm. Je höher der Flor ist, desto geringer ist die Lebensdauer des Teppichs, daher gehören Räume wie Flure oder Küchen nicht zu den Produkten mit hohem Flor. Ein Wohn- oder Schlafzimmer kann dagegen durchaus geeignet sein.

Rückwand und Rückwand
Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie einen Teppich für Ihren Fußboden auswählen sollen, achten Sie neben dem Material und der Florhöhe auch auf den Rücken und die Unterlage. Die Rückseite eines Teppichs bestimmt sehr oft seine Qualität und Leistung:

Gewebt. Solche Produkte haben keinen Flor, das Muster auf ihnen wird von Hand oder maschinell gestickt.
Gewebt. Produkte haben einen Flor, das Muster wird auf folgende Weise erzeugt: Knoten umhüllen den Faden, wodurch ein beliebiges Muster entsteht.
Tufting. Ein anderer gebräuchlicher Name ist Nadelboden. Sehr oft gibt der Hersteller sie als handgefertigt aus.
Als Basis können zwei Materialien verwendet werden:

Gummi. Ein strapazierfähiges Material, das Sie lange Zeit begleiten wird. Sie ist jedoch nicht geeignet, wenn warme Fußböden verlegt sind und die Heizquelle die Zentralheizung ist. Solche Modelle werden häufig im Badezimmer verwendet. Um sicherzustellen, dass das Gummisubstrat nicht an den Fliesen haftet, wird empfohlen, ein spezielles Papier oder eine Nylonfolie unter die Beschichtung zu legen.
Filz. Die Filzunterlage kann eine unterschiedliche Dicke und Dichte haben. Es wird in den Bereichen eingesetzt, in denen die Fugen von Beschichtungen sichtbar sind, sowie auf der Treppe. Bezieht sich auf die Materialien, die gut Schall absorbieren können. Um das fertige Produkt billiger zu machen, verwenden die Hersteller ein kombiniertes Material (Filz+Gummi), aber seine Stabilitätsindikatoren sind in diesem Fall reduziert.
Dichte
Ein weiterer Indikator, der die Haltbarkeit der Beschichtung beeinflusst. Je höher die Dichte, desto besser, jeder Verkäufer von Teppichprodukten wird Ihnen dies bestätigen. Ein solches Modell speichert Wärme besser, absorbiert Geräusche besser und behält seine ursprünglichen Eigenschaften länger bei. Und die Länge des Stapels hat keinen Einfluss auf seine Dichte. Um die Dichte zu beurteilen, müssen Sie auf die Rückseite des Produkts schauen, der Abstand zwischen den Schlaufen sollte nicht groß sein.

Wie man einen Teppich für den Boden im Wohnzimmer wählen?
Wenn Sie einen Teppich für das Wohnzimmer auswählen müssen, sollten Sie auf folgende Faktoren achten:

Material. Das gewählte Material bestimmt die Haltbarkeit des Produkts. Für diejenigen, die Öko-Materialien bevorzugen, werden Teppiche aus Wolle, Seide oder Baumwolle geeignet sein. Die häufigsten der natürlichen Modelle sind Wollteppiche, und sie sind in einer großen Vielfalt an Farben und Formen erhältlich. Von den Kunststoffmodellen sind Acrylmodelle sehr beliebt, sie erfordern jedoch eine sorgfältige und schonende Pflege.
Größe und Form. Oft hat das Wohnzimmer mehrere Zwecke, zum Beispiel, kann es die Funktionen der Flur, Küche zu kombinieren, so dass anstelle der üblichen Teppich, können Sie ein Modell in zwei Teile geteilt kaufen, um den Raum zu zonieren. Sie sollten gleich oder ähnlich aufgebaut sein. Die Wahl der Form hängt von den individuellen Vorlieben ab. Wenn Sie eine Symmetrie im Raum erreichen wollen, müssen Sie auf die umliegenden Objekte achten. Wenn der Kronleuchter zum Beispiel eine runde Form hat, können Sie einen Teppich mit der gleichen runden Form kaufen.
Passend. Einige Geschäfte bieten an, das Produkt zu Hause anzuprobieren. Dies ist praktisch, da Sie die Möglichkeit haben, den Teppich in Ihrem Interieur anzuprobieren und festzustellen, ob er Ihnen passt oder nicht.

Wie man einen Teppich auf dem Boden für das Kinderzimmer zu wählen?
Welche Art von Teppich ist besser für ein Kinderzimmer zu wählen, weil dieser Raum nicht nur zur Erholung, sondern auch zum Spielen gedacht ist? Es sollte bequem, sicher und komfortabel sein.

Denn unterschiedliche Altersstufen benötigen unterschiedliche Teppiche. Die ersten sechs Monate des Jahres wird der Teppich im Kinderzimmer absolut nicht benötigt, da das Baby die ganze Zeit im Bett sein wird, aber die nächsten 5 Jahre muss der Teppich im Kinderzimmer vorhanden sein. Es ist wünschenswert, das Produkt im Raum zu zonieren und einen Bereich für Spiele zuzuweisen. Sie können nicht einen Teppich für den ganzen Raum kaufen, und Geld sparen und sich auf Wege und Inseln beschränken.

WICHTIG: Im Spielbereich muss der Teppich sicher befestigt sein, damit er nicht wegrutscht und das Kind nicht stolpert.

Im Schulalter hat das Kind andere Interessen, es ist auf das Lernen konzentriert, so dass die Verwendung von Leim, Knete und Farbe nur das Produkt verschmutzen kann, so dass Sie sich auf Matten (Nachttischmatten) beschränken können.

Teppich oder Vorleger? Die ewige Frage, die alle Eltern plagt. Zu den Vorteilen von Teppichboden: geeignet für jedes Interieur, preiswert, deckt den gesamten Boden ab, rutscht nicht. Zu den Nachteilen gehört, dass er zum Reinigen nicht aufgerollt werden kann, dass Sie ihn beim Zeichnen mit Papier oder Plastikfolie abdecken müssen und dass sich im Stapel Staubmilben verstecken können.

Wie für die Florlänge, für die kleinsten Kinder geeignet ist langes Produkt für bequemes Krabbeln und Sitzen. Wenn die Kinder älter werden, ist es sinnvoll, ein Kurzschichtmodell zu kaufen, da es leichter zu reinigen ist.

Wie man einen Teppich für den Küchenboden wählen?
Für die Küche ist die Auswahl einer Beschichtung am schwierigsten, da dieser Raum häufiger allen Arten von Verunreinigungen ausgesetzt ist. Ein Teppich in der Küche (Esszimmer) sollte mindestens 60 cm größer sein als der Esstisch. Vergessen Sie nicht, die folgenden Punkte zu beachten:

Die optimale Option – ein Kurzteppichbelag, auf dem sich Krümel und Staub nicht ansammeln, außerdem ist er viel einfacher zu reinigen oder zu waschen.
Setzen Sie Akzente im Raum mit einem stilvoll gestylten Modell. Lassen Sie das Produkt zu einem Highlight in der Küche werden.
Naturmaterialien (Baumwolle, Wolle) sind am einfachsten zu reinigen.
Teppichfliesen. Eine sehr praktische Option für die Küche: Teppichquadrate können zusammengeheftet und beliebig verlegt werden.
Vermeiden Sie helle, pastellige Farben.
Form. Runde und quadratische Tische passen gut zu runden und rechteckigen Formen, rechteckige und ovale Tische sehen gut zu ovalen Modellen aus.

Wie man einen Teppich für das Schlafzimmer Boden wählen?
Das Schlafzimmer ist ein nicht allzu begehbarer Raum, daher können Sie getrost einen Teppich mit hohem Flor und guter Haptik wählen, so dass es angenehm ist, darauf zu laufen, wenn man aus dem Bett steigt. Wolle, Seide ist ideal, sie fühlt sich gut an, ist umweltfreundlich und sollte jahrelang halten.

Wie wählt man einen Teppich für den Boden in der Eingangshalle aus?
Im Flur brauchen Sie kein Teppichprodukt, sondern eine Teppichschiene und hier ist der Grund dafür:

– Es ist wartungsarm und lässt sich leichter von Schmutz befreien;

– da der Raum begehbar ist, ist der Teppich leichter zu bewegen, Staub zu entfernen, leichter zu waschen (eventuell in einer Waschmaschine);

– ermöglicht das Aufstellen von Möbeln entlang seiner Kanten;

– Passt in jeden noch so engen Flur;

– wird teures Parkett freilassen.